Garrus Vakarian auf Omega in Mass Effect 2

Garrus Vakarian

Profil

  • Name: Garrus Vakarian
  • Geschlecht: Männlich
  • Rasse: Turianer
  • Klasse: Turianischer Infiltrator
  • Rang: Geschützoffizier
  • Romanze: mit weiblichem Shepard möglich
  • Gesprochen von:
    • Brandon Keener (Englisch)
    • Ronald Spiess (Deutsch)

Bevorzugte Waffen

  • Sturmgewehre
  • Schafschützengewehre

Kräfte

https://www.masseffect-universe.de/media/content/power_concussive Panzerbrechende Munition
https://www.masseffect-universe.de/media/content/overload_power Überlastung
https://www.masseffect-universe.de/media/content/class_power_me2 Turianischer Rebell
https://www.masseffect-universe.de/media/content/power_armor_ammo Betäubungsschuss

Dossier

Garrus Vakarian ist ein alter Bekannter aus dem ersten Teil der Mass Effect Trilogie. Er gehört zu einem der wenigen Vertrauten Shepards und kann auf viele spannende Abenteuer mit ihm zurückblicken. Der Turianer ist ein ausgezeichneter Scharfschütze und erledigt seine Gegner am liebsten aus der Distanz. Trotz dieser Vorliebe ist er auch ein hilfreicher Begleiter, welcher gut mit dem Sturmgewehr umgehen kann. Er verfolgt zwar stets gute Absichten, setzt diese jedoch teils sehr rücksichtslos durch.

Während der Rekrutierungen für Shepards neues Team wies der Unbekannte Shepard auf eine Person namens "Archangel" hin, die sich auf Omega aufhalte und in den Bereichen Taktik und Infiltrierung als Genie gelte. Als sich Shepard nach Omega begab, erfuhr er, dass Archangel dort als Bedrohung für die organisierte Kriminalität angesehen wurde und sowohl Eclipse, als auch dem Blood Pack und den Blue Suns in den letzten Monaten bereits ernsthaften Schaden zugefügt hatte. Dies führte dazu, dass die drei Söldnergruppen sich - entgegen ihrer sonstigen Gewohnheiten - in einem Bündnis gegen Archangel zusammenschlossen, um ihm auszuschalten. Shepard schlug sich zu Archangel durch und erfuhr, dass dieser niemand anders war als Garrus, der nach der Schlacht um die Citadel dorthin zurückgekehrt war, um sein Training - entweder als Spectre oder Offizier der C-Sicherheit - fortzusetzen. Er war jedoch unzufrieden mit der Politik auf der Citadel und der Passivität des Rates und verließ die Citadel schließlich und setzte sich nach Omega ab, wo er zuerst allein gegen die organisierte Kriminalität kämpfe. Später stellte er sich ein Team aus elf Spezialisten zusammen, die ihm bei seinen Aktivitäten halfen. Durch einen Verrat aus den eigenen Reihen verlor er seine Leute jedoch und stand nun allein gegen das Bündnis aus Blues Suns, Eclipse und Bloodpack-Einheiten.

Shepard half ihm im Kampf gegen die Söldner; Garrus wurde dabei jedoch schwer verletzt und musste auf der Normandy medizinisch behandelt werden, wobei ein Teil seines Gesichtes durch eine Prothese ersetzt wurde.

Tjordas

Kommentieren

Weitere Extranet-Artikel