BioWare Montreal geschlossen - weitere DLCs sehr unwahrscheinlich

Wie die GameStar berichtet, wurde das für Mass Effect Andromeda zuständige Entwicklerstudio BioWare Montreal nun aufgelöst. Die Teammitglieder werden zum Großteil in das neu gegründete und von Jade Raymond geführte Studio EA Motive eingegliedert. Hier soll eine neue Marke entwickelt werden. Dabei handelt es sich wohl nicht um den bereits auf der E3 angekündigten Titel "Anthem" für den BioWare Edmonton zuständig ist, sondern um eine bisher ungenannte Marke. Mit der Auflösung von BioWare Montreal wird die Produktion von DLCs und weitere Softwarepflege für Andromeda extrem unwahrscheinlich. Ein offizielles Statement zu der Zukunft von Mass Effect Andromeda gibt es aber noch nicht.

Quelle: GameStar

  • Telktera Nemo

    Naja… Ich könnte jede Menge dazu sagen, aber alle meine Kommentare sollten zensiert werden… Kurzfassung – Sch… (und denkt nicht, dass ich „schön“ meinte).